"21" ein Trinkspiel für jede Gelegenheit

Bei dem Trinkspiel "21" handelt es sich um ein vom Prinzip her sehr simples Trinkspiel, welches aber vor allem in einer großen Runde für viel Spaß und reichlich fließenden Alkohol sagen kann. Man kann es ohne große Vorbereitungen spielen und es ist schnell erklärt, so dass man es auf jeder Party gut anbringen kann.

Man benötigt für "21" nur jede Menge Alkohol, was es wirklich universell spielbar macht, egal wo man gerade ist. Die Spieler setzen sich um einen Tisch oder in einem Kreis auf den Boden. Nun wird reihum bis zur Zahl "21" gezählt. Der erste Spieler startet also bei der "1", wonach es im Uhrzeigersinn weiter geht. Wer "21" sagt, muss dabei trinken. Die zu trinkende Menge sollte vorher vereinbart werden. Ein Kurzer oder ein kleines Bier auf Ex können hier schon ausreichen.

Damit es mit dem Durchzählen allerdings nicht so leicht wird, gibt es bei "21" noch einige Zusatzregeln zu beachten. Anstatt nur eine Zahl zu sagen, darf ein Spieler auch mehrere Zahlen sagen. Nennt er zwei Zahlen, so ändert sich die Reihenfolge und es wird fortan in der entgegen gesetzten Richtung weitergespielt. Werden von einem Spieler drei Zahlen genannt (mehr darf ein Spieler nicht sagen), wird dagegen die Spielrichtung beibehalten, allerdings der nächste Mitspieler übersprungen. Wer eine falsche Zahl nennt, zu lange zöger sobald er an der Reihe ist, einen anderen Mitspieler beim Namen nennt oder mit dem Finger auf einen Spieler zeigt, muss etwas trinken.

Wer "21" sagt, muss wie bereits erwähnt ebenfalls trinken, bekommt dafür allerdings auch eine Belohnung. Er darf sich eine Zahl aussuchen, die er künftig durch ein anderes Wort ersetzen darf. Dies kann besonders witzig werden, wenn er sich ein Wort wie "falsch" oder "nein" aussucht und dies sporadisch anstelle seiner Zahl sagt, da er so die anderen Spieler mit Sicherheit durcheinander bringt.

Trinkspiele › Sprachspiele / Denkspiele › 21

2011 www.trinkspiele.net > Impressum / Kontakt - Datenschutz - Sitemap